Die Stadt der Zipfelmützen
Alberobello

Die Stadt der Zipfelmützen

Eines vorweg – ich entschuldige mich schon mal jetzt vorweg bei Allen, die an meinem im heutigen Bericht, der ein wenig mit Klischeedenken gefüllt ist, Anstoß nehmen. Doch es ging…

Essay über süditalienische Männer

In diesem Blogbericht möchte ich einmal die Fotografie außen vor lassen, das ausgewählte Bild dient nur der Aufmerksamkeit, als Lückenfüller. Seit rund 7 Wochen bereisen wir den Süden Italiens, und…

Öhrchennudeln
Bari

Öhrchennudeln

Hier in Bari gibt es eine kleine Gasse inmitten der Altstadt, die liebevoll „strada delle Orecchiette“, Straße der Öhrchennudeln, genannt wird. Links und rechts am Wegesrand werden kleine Stände der…

die Kunst des Herrn Dali
Matera

die Kunst des Herrn Dali

Schmelzende Uhren und auf Krücken laufende Elefanten gehören wohl zu den letzten Sehenswürdigkeiten, die wir in Matera, gelegen in der italienischen Region Basilikata erwartet hätten. Matera wirft nur so mit…

der erste Zebrastreifen?
pompeij

der erste Zebrastreifen?

Haben die alten Römer womöglich auch den Zebrastreifen erfunden ? Diese Frage kam mir doch tatsächlich auf, während wir zwischen den alten Ruinen der ehemals verschütteten Römerstadt Pompeij wanderten. Wie…

So ein … Käse

Wer mich ein wenig besser kennt, weiß um meine Abneigung gegenüber Käse (ganz anders bei Tanja, die fast alle Käsesorten rauf und runter wertschätzt und liebt). Jede Ausnahme bestätigt die…

die Dominanz des Ätna

Die letzten Tage auf Sizilien verbringen wir im Osten, zum einen nahe Syrakus, zum anderen an der Alcantaraschlucht zum Wandern. Und werden uns mehr und mehr bewusst, mit welcher Präsenz,…

bei den Grufties
Pantalica

bei den Grufties

Als einigermaßen kulturinteressierte Zeitgenossen, und dazu zähle ich uns, gerät man beim Herumreisen hie und da automatisch in die Situation des moralisch gesellschaftlichen Pflichtgefühls. Nicht alles interessiert einen én detail,…