Es ist eine Schwerverkehrsabgabe (PSVA) täglich 3,25 CHF via App VIA zu bezahlen per Kreditkarte. Das Kennzeichen ist anzugeben und man erhält sofort eine E-Mailbestätigung. Die Mindestabgabe sind 25 CHF. Wir haben für 8 Tage am Stück bezahlt (26 CHF), aber es gibt auch andere Modelle z.B. 10 frei wählbare Tage.

In der Schweiz ist es aus unserer Sicht nicht möglich, frei mit unserem Fahrzeug zu übernachten, obwohl wir die Infrastruktur eines Campingplatzes nicht benötigen. Es gibt quasi überall Parkverbote und wenn nicht explizit, dann steht bei der Ortseinfahrt ein regionsbezogenes Camping-Verbotsschild. Wir haben persönlich erlebt, dass die Polizei abends an die Tür klopft. Wir standen – ohne jemanden zu stören – auf einem abgelegenen Parkplatz in der Nebensaison. Wir hatten Glück. Die Polizei klopfte kurz vor 22 Uhr und fragte, was wir hier täten, ob wir hier wohl planen zu übernachten. Selbstverständlich nicht, wir kämen gerade von einer Nachtwanderung und wollten gleich weiterfahren. Sie gaben uns noch die Adresse des nächsten offenen Campingplatzes und beobachteten noch, wie wir dann 10 min später abfuhren. Die Warnung, dass es sonst 100 CHF Strafe kosten würde, konnten die beiden Herren sich auch nicht nehmen lassen. Der Campingplatz war dann ca 8 km entfernt, die Schranke gerade noch offen, wir fanden einen (bzw. wir belegten dann 3) Platz und bezahlten am nächsten Morgen für das Parken dann 42 CHF.

Die Schweiz ist wunderschön, aber für aus Deutschland kommende Reisende wirklich preisintensiv. Diesel kostet aktuell 1,57 CHF.