Die ungarische Sprache, zum ugrischen Zweig der finno-ugrischen Sprachen innerhalb der uralischen Sprachfamilie gehörend (Danke, Wikipedia für diese Info), klingt für uns Neunankömmlinge im Land ziemlich kompliziert. Auch in geschriebener Form sieht es da nicht besser aus.

Die mit Schafen blökend belebte Grenzregion verliessen wir also von Rumänien kommend und steuern unseren Baloo in Richtung Eger, einer altehrwürdigen Weinstadt, gelegen im Nordosten des Landes. Uns Deutschen wird ja gerne nachgesagt, das wir gerne lange Wörter kreieren, wenn wir allerdings die ungarischen Straßenschilder (z.B. den Ort Hajdúböszörményi Mezőgazdasági Rt., den wir gerade passierten) in Augenschein nehmen, so können auch wir nur über die vielen aneinandergereihten Buchstaben staunen. Wie wohltuend erscheint da vermeintlich das kurze Wort „Tilos“, das uns an einigen Parkplätzen, Parkanlagen, Einfahrten etc. über den Weg läuft. Das schrille häufig verwendete Rot lässt uns jedoch aufhorchen – und das Übersetzungsprogramm klärt uns auf: VERBOTEN.  Wussten wir doch das da ein Haken dran ist.

Wenn man es nicht besser wüsste, dann klingt „Erlauer Stierblut“ im ersten Moment ziemlich martialisch. Doch dem Kenner leckerer Weine ist dies natürlich ein Begriff, wächst dieser Rotwein im ungarischen Gebiet rund die barocke Kleinstadt Eger. Diverse barocke Kirchen, ein osmanisches Minarett, die obligatorische Burganlage sowie ein heimeliges Thermalbad prägen die Szenerie. Was uns jedoch als kleines Juwel begeisterte, ist eine im Lyzeum beheimatete „Camera Obscura“, ein Bildprojektor aus dem Jahre 1776, einzigartig auf dem Kontinent. Wenn auch die kurze 15minütige wortreiche Führung auf ungarisch in keinster Weise zu verstehen war, so konnten wir die anschauliche Darbietung staunend betrachten. Auch hier galt jedoch die Regel für den Besucher der Projektionsanlage: Anschauen erlaubt, Anfassen: Tilos

 

 

Tagebuch Ungarn

Ungarn vom 23.08.2021- 03.09.2021 02.09.2021 Szentendre/Visegard Morgens gehts früh los, bevor der Parkplatz zu gut besucht sein wird. Ein kurzer...