24.02.21 Bucht von Navarino 

Wir haben einen wun­der­ba­ren Stellplatz in der Bucht von Navarino. Heute haben wir eine Wanderung auf das Paläokastro gemacht mit einem traum­haf­ten Blick auf die Ochsenbauchbucht, viel­leicht eines der schö­nes­ten Plätze der Peloponnes? Der Abstieg ist etwas steil, an Nestors Cave vor­bei (1300 v. Chr), wei­ter an der Flamingo Lagune Osman-Aga zurück zu Baloo. Pause am Strand bei ca 17 Grad. Wir blei­ben ein paar Tage, es ist wun­der­schön hier.

23.02.21 Nestors Palast und Pilos 

Leider hat der die Sehenswürdigkeit Nestors Palast auch geschlos­sen, wir konn­ten nur eein restau­rier­tes Kuppelgrab (Tholos) besich­ti­gen, aber die Fahrt war den­noch schön in die­ser Olivenhainumgebung. Pilos hat uns auch gut gefal­len, sehr lecke­res Sauerteigbrot, kos­ten­lo­ses WiFi am Hafen und ein char­man­tes Dörfchen. Zum Übernachten geht es an die Navarino Bucht.

22.02.21 Agri Kyriaki 

Nach der Besichtigung eines Märchenschlosses in Agrili, des Eifelturmnachbaus in Filiatra machen wir Mittagspause an einer klei­nen Bucht und ent­schei­den die Nacht zu bleiben.

17.02.–22.02.21 Elea Beach

Von unse­ren Freunden Ute und Uwe (www.travel2u.de) beka­men wir den Tip von die­sem schö­nen, weit­läu­fi­gem Dünenstrand. Vorher noch bei Filia in Zacharo Wäschewaschen und dann wie­der bei Wind durch­pus­ten las­sen. Ein biß­chen wie an der Ostsee. An den wei­te­ren Tagen hat­ten wir mehr Glück mit Sonne, Sand und Meer und ruhen uns etwas aus.

16.02.2021 Zacharo

Kalter Wind bläst, 3 Grad, aber Sonnenschein. 

15.02.2021 Zacharo

Ein wun­der­schö­ner Standplatz am Strand mit Sonnenuntergangslicht. Unser heu­ti­ger Tag begann mit 3 Grad, nach einem Versuch am Kaiafa See ins war­me Thermalbad zu kom­men (natür­lich geschlos­sen), Wäsche bei  Filia (heu­te kein Wasser) zu waschen, haben wir wenigs­tens einen tol­len Platz mit Meeresrauschen gefunden.

14.02.2021 Pinios Stausee

Wir brau­chen heu­te mal einen wind­ge­schütz­ten Platz und fah­ren kurz­ent­schlos­sen auf 700 m ins Landesinnere. Viel käl­ter ist es hier auch nicht und wir haben einen tol­len Stellplatz mit Blick auf den Stausee.

12.02.2021 – 14.02.2021 Kalogria 

Sehr hüb­scher 16 km, fast müll­frei­er, Strandabschnitt umge­ben von einem tol­len Pinienwald im Marschland. Selbst Flamingos, Eisvögel uvm kann man hier ganz in Ruhe beob­ach­ten. Wirklich ein beson­ders schö­ner Platz auf den Peleponnes.

11.02.2021 Patras/ Kapo Achaia

Die 16 h Überfahrt von Brindisi war etwas schau­ke­lig, die Kabine groß­zü­gig, das Schiff recht leer. Alles klapp­te sehr gut, eine sehr schnel­le Abfertigung beim Terminal Check In, schnel­ler Transport auf das Schiff (rück­wärts ins Zwischendeck) 1 h frü­her ange­kom­men, sehr schnel­le Zollabfertigung und 20 km ein­fa­che Fahrt bis zum Strand. 16 Grad, aber kur­ze Zeit spä­ter vie­le Schauer.Strand