Teil 2: ein paar Wochen Dänemark

Wir nutzen nun häufig die Park4Night App sowie die Yachthäfen insbesonder auch zum Wäsche waschen/Duschen. Das ist einfach gemacht, man löst eine Marinacard meist mit 50DK Pfand für die Karte und lädt sich dann Volumen auf die Karte. Es ist häufig nicht ganz klar, was dann Waschen/Duschen/Trockner kostet, aber was sein muss, muss sein. WM kostet ca 40 DK, Trockner ca 30DK, Duschen ca 10 DK. Manchmal zeitlich limitiert oder auch ist die Temperatur beim Duschen voreingestellt. Am Ende steckt man die Karte wieder in den Automaten und erhält Pfand als auch Restguthaben zurück.

Skagen: Unbedingt bis nach Greenen fahren und oben auf dem großen Besucherparkplatz stehen. Wir haben das Zusammenspiel Nord- und Ostsee genossen, den Leuchtturm, ein paar Kegelrobben und hatten sowohl einen tollen Sonnenuntergang als auch – aufgang. Die Die Wanderdüne 16 km vor Skagen sollte ebenfalls mit einer Wanderung eingeplant werden.

Aalborg hat uns als Stadt sehr gut gefallen. Hier waren wir bei Pizza Hytten. Sehr zu empfehlen. Alle Pizzen 69 DK. 

Teil 1: Wir sind mit 2 Übernachtungen durch Dänemark auf den Weg zur Fähre nach Hirtshals durchgefahren.

Stellplatz in Aarhus:

Kostenlos auf einem Parkplatz eines ehemaligen Hospitals. Sehr großflächig. Ca 15 min zu Fuss in die Stadt.

GPS :

N 56°9’31.4388” E 10°11’16.224”
56.158733,10.187840

Adresse :Viborgvej, 8000 Aarhus

Stellplatz 20km von Hirtshals (auf dem Weg nach Skagen)

Kostenlos auf Parkplatz in Nähe Hirtshals im Wald und 10 min zum Strand:

GPS :
N 57°36’9.3600000000001” E 10°14’15.72”
57.602600,10.237700
Adresse :Tranevej, 9881Bindslev

Im Centrum von Hirtshals kann man sich nochmal gut mit frischen Lebensmitteln eindecken, es ist ein großer Nettomarkt und auch eine leckere Bäckerei im Ort. Auch Diesel haben wir günstig bekommen (8.49 Kronen). Es gibt vor dem Centrum einen großen Platz mit Rund um Sorglos Versorgung für LKW/Camper. Hier kann man kostenlos Wasser tanken, die Entsorgung durchführen, Müllentsorgen, Alkohol kaufen,Tanken etc. Nur leider gibt es nur eine Gasbetankung und diese wird ausschliesslich an der Q8 Tankstelle möglich sein, aber es ist eine Automatentankstelle und es scheint gerade für Gas nicht ganz einfach und selbsterklärend. Lebensmittelpreise sind grundsätzich höher als in Deutschand (z.B. 500g Paprika 16 Kr, 10 Eier 25 Kr, 500g Tomaten 13 Kr, jede Zitrone 4 Kr, Aufbackbrötchen 22 Kr).

Bezahlung: Grundsätzlich braucht man kein Bargeld in Dänemark. Wir haben alles mit EC Vpay bezahlt.